Peppone - s/t

Die erste Platte, die ich hier vorstellen möchte, kommt aus Magdeburg von Peppone. Großartiger Deutschpunk mit deutlichen Anleihen bei den Boxhamsters. Tolle Texte, wunderbare, eingängige Gitarrenmelodien und ein rotziger Sound der einen ganz warm ummantelt. Höret:

Btw, die Drums kommen aus 'ner Maschine. Ich persönlich mag es ja echt gerne wenn hier und da noch eine Heimorgel und das ein oder andere Sample eingebaut ist. Fügt sich stimmig in das Gesamte ein. Und ebendieses - das Gesamte - funktioniert bestens als Album. Sehr homogen, kein Song nervt. Noch ein Anspieltip: Raketenrucksack, vom Sound her ein sehr breites, post-irgendwas Stück. Hören, Gedankenrucksack aufschnallen und los.

Das Vinyl kommt vorbildlich mit Downloadcode und Textzettelchen inkl. Spaghettirezept für den großen Seniorenteller. Apropos Texte. Durchgehend gut. Beispiel?

KIGALI
ein blutbad
die halbe welt schwamm mittendrin
gebeine, blut, maden, gestank
für eine vorstellung zu weit
für eine vorstellung zuviel

was tat ein hund
in dieser unvorstellbaren zeit
für eine vorstellung zu weit

es ist nichts passiert
außer wegschauen, umschalten,
waffen liefern, hunde töten
es ist nichts passiert
außer kaffeetrinken, weiße retten,
tod diskutieren

wer waren die wahren mörder?
wer hat die saat gelegt?
wer waren die wahren mörder?
wer hat die saat gepflegt?

wo warst du
`94 im april?
hast du um kurt cobain geweint?

Zu erwerben gibt's das gute Stück entweder direkt bei Peppone oder bei Flight13.

Um mit einem Zitat von Peppone zu schließen:

keine anklage, kein "rettet das vinyl!"

nur wer das hier verstehen will, der hält sich fest an dem gefühl